Nofretete ist im Handel

 

 

 

 

 

Nun ist es soweit – sie ist jetzt für jeden zu haben. Vorbei die Zeit, wo sie nur mir exklusiv zu Füßen lag. Jetzt, wo sie jeder haben kann, fange ich an sie loszulassen. Ich kann nicht sagen, dass es zu viel Zeit war, weil die Dinge ja immer die Zeit brauchen, die sie offensichtlich zum Großwerden gebrauchen, aber es ist nicht weit davon entfernt.

Das mein Verleger die fixe Idee mit den Widmungen hatte, macht es nicht besser – eher im Gegenteil. Er hat damit lediglich dafür gesorgt, dass sich die Zeit der Abnabelung in die Länge zieht – schönen Dank! Bleibt nur zu hoffen, dass seine Rechnung aufgeht – dass wildfremde Menschen die Widmung eines unbekannten Autors für achtenswert, oder gar als reizende Beigabe erachten. Ich selber hab da so meine Zweifel, aber die habe ich ja meistens.

Also, ab sofort ist Nofretete nun im Handel oder bei mir direkt zu erhalten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.