Sesam, öffne mich!

Stock und Steif stolpere ich vor mich hin, eine Marionette, die Fäden hinterherzieht, ein Fisch der mit dem Netze flieht. Wind bläst Sand in Wirbelschleppen durch mich hindurch, längst ist er überall. Blinzelnd sehe ich mich um, nichts als Dünen und Sonne, Sonne und nochmals Sonne, ein Scheiß-Meer voll Hitze, das meine Haut verbrennt.

Längst sind meine Lippen aufgeplatzt und gerissen, vertrocknet, kantig dunkelrot. Dachpfannen, die sich wie ein wachsendes Schuppentier weiter übereinander-schieben. Nach ein paar staksigen Schritten bleib ich stehen. Überall gleißendes Licht, selbst riechen tue ich nichts außer erbarmungslosen Hitze.

„Durst, mein Gott, was habe ich für ein Durst.“ Plötzlich fahre ich zusammen, wie Blitz und Stamm. Irgendwo weit hinten auf ner Dünen stehend eine dunkle Gestalt. Sie stützt sich auf was ab. „Hallo!“ Winkend schwenk ich meine Arme. Keine Regung, doch was ist das? Grell schmettert funkelndes Metall fette Brocken Licht ins Gesicht. Mechanisch stolpere ich weiter, tief staksend durch den Sand, rudernd meine dünnen Arme. Knochen die Winde fächernd quirlen. Verzweiflung sich an schwindende Hoffnung krallt. Windmühlen der Trostlosigkeit.

Taumelnd schaffe ich es vorwärts, falle zweimal hin, rapple mich immer wieder auf. Sand zwischen meinen Zähne, knrischend legt er sich auf meine Kiemen, rasselnd sägt mein röchelnder Atem, knorrige Hitze in feine Scheiben, die versperren meinen Rachen, wie Herbstlaub die Kloaken.

Langsam komme ich näher, schwarzer Talar, tiefe Kapuze. Erschrocken fahre ich zusammen, knallend tiefe Gedanken-Furchen zieren mein Gesicht. Langsam sehe ich erste Formen, flatternd weite Kleidung, umrahmt nen weißen Rauschebart, pechschwarz Kleidung und Gebeine, düster dunkel seine Erscheinung, weiße Zähne blitzen lachende Gewitter – schockierende Erkenntnis in meinem Bauch – bis ins Mark infiziert die Knochen – Verstörung gräbt tiefe Löcher, Schrecken trocknet langsam wie der Regen.

„Guten Abend, ich habe auf dich gewartet!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.